FSV Fans feiern ihre Jungs

Was war das für ein Fußballkrimi am vergangenen Samstag. Nach dem Aufstieg des FSV Zwickau 2016 in die 3.Bundesliga drohte dem Verein der Abstieg zurück in die Regionalliga. Es war ein kräftezehrender Kampf für die Rot-Weißen in den zurückliegenden englischen Wochen. Aufgrund von Corona gab es auch nicht die so wichtige Unterstützung der Fans; stattdessen wurden Geisterspiele absoviert. Nachdem sich die Jungs von Joe Enochs mit den letzten beiden Spielen aus der Abstiegszone befreit hatten, ging es am Samstag um alles. Am Ende reichte ein 0:0 gegen Waldhof Mannheim. Zeitgleich siegte der CFC mit 4:2 gegen Hansa Rostock. Aufgrund des besseren Torverhältnisses verbleibt der FSV in der 3 Liga und Chemnitz steigt ab. Wie die FSV Fans ihre Jungs Samstag Nacht empfangen haben, zeigen wir im folgenden Beitrag.

%d Bloggern gefällt das: