FSV empfängt Meuselwitz

Nachdem sich der FSV Zwickau im Sachsenpokal für die bittere Auswärtsniederlage in Auerbach rehabilitieren konnte, kommt mit dem ZFC Meuselwitz am Sonntag der nächste Punktspielgegner ins Sportforum. Der Anstoß zum 3. Heimspiel der Saison erfolgt wie gewohnt um 13:30 Uhr. Als Schiedsrichter fungiert Philipp Kutscher aus Berlin, als Assistenten stehen ihm Rasmus Jessen (Berlin) und Nico Savoly (Fürstenwalde). zur Seite. Unter dem Motto „Klatschen für den Heimsieg“ stellt Volkswagen Sachsen den FSV-Fans in den Blöcken B und C lautstarke Klatschelemente zur Verfügung.