FSV an der Bremer Brücke chancenlos

Zwickau/Osnabrück – In einem intensiven Aufeinandertreffen machen die Osnabrücker das Spiel. Zwickaus Defensive funktioniert in Halbzeit eins gut und wird erst in den zweiten 45 Minuten unkonzentrierter. Brinkies bewahrt die Rot-Weißen gut viermal vor einem Rückstand, ausgerechnet er war es jedoch, der mit einem Fehler das 1:0 der Gäste begünstigte. Das 2:0 für die Platzherren fällt nach einem sauber heraus gespielten Konter. Schön und unhaltbar das 3:0 für die Lila-Weißen per direkt verwandeltem Freistoß.

Der FSV konnte nach der Pause kaum Akzente nach vorn setzen und sieht sich nun in der Tabelle unmittelbar vor den Abstiegsplätzen wieder.

 

%d Bloggern gefällt das: