Fridays for future mit 300 Teilnehmern aus Zwickau und Werdau

Als die alten 68er auf die Straße gingen waren die Alten alles andere als begeistert. Doch die junge Generation von damals ließ sich nicht beirren und mischte die Politik auf. Das haben seitdem zwar mehrere andere Initiativen versucht, waren aber längst nicht so erfolgreich. Nun haben wir wieder eine Generation von jungen Leuten, die mit den Altvorderen nicht zufrieden sind und auf die Straße gehen. Fridays for future ist mittlerweile eine weltweite Bewegung und auch in Westsachsen machen Schüler mobil.

%d Bloggern gefällt das: