Freikarten für Schlossspektakel zu gewinnen

In Glauchau wird es in dieser Woche wieder mittelalterlich. Am 28. und 29. Juli lädt die einmalige Doppelschlossanlage zum mittelalterlichen Schlossspektakel ein. Über 50 Handwerker- und Händlerstände bieten für jeden Geschmack etwas. Dabei sind der fast vergessene Schmied, ein Schleifer sowie Horn- und Holzschnitzer. Sie alle zeigen ihre Fertigkeiten und bieten selbst gefertigten Waren zum Kauf an. Auch die Herstellung von Büttenpapier können die Besucher hautnah miterleben. Die Ritterschaft zu Bornstedt gibt sich ebenfalls die Ehre. In ihrem Lager kann man sich als Gaukler ausbilden lassen und die Kunst der Jonglage erlernen. Im Zentrum des bunten Treibens stehen aber die Musikanten mit ihren alten Liedsätzen und mittelalterlichen Melodeyen. Am Samstag um 20 Uhr werden „Furunkulus“ in urwüchsiger Gewandung ein Feuerwerk der Musik darbieten. Mit Sackpfeifen, Trommeln, Schalmeien, Drehleier und Gesang betört „Draco Faucium“ die Zuhörer. „Las Fuegas“ zeigt eine atemberaubende Feuer- und Fakirshow mit Nagelbrett und scharfen Waffen, Akrobatik und Scherben. Kleine Ritter und Prinzessinnen können sich beim Armbrustschießen messen oder eine Runde auf dem historischen Karussell drehen, Jungfernkränze basteln, Keramik bemalen, Enten angeln,Gläser gravieren oder Holzschmuck basteln. Garküchen und Tavernen laden zum Verweilen und Schlemmen ein, bei Ritterbier und Met, Kuchen und Zuckerwerk, bei Braten Fladen und Knoblauchbrot. Karten sind am Eingang erhältlich. Sie können aber auch Tickets gewinnen. Unter gewinn@westsachsen.tv verlost TV Westsachsen 5x 2 Freikarten.