Ford nach Unfall ausgebrannt

Mülsen, OT Wulm – Auf der Gefällestrecke der Crossener Straße kam ein 43-Jähriger mit seinem Ford Focus am Sonntagabend in einer Kurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baumstumpf. Der Pkw geriet daraufhin in Brand. Der Fahrer konnte sich leicht verletzt retten, bevor das Auto völlig ausbrannte (Schaden: 10.000 Euro). Er hatte 0,96 Promille Alkohol intus. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.