Folgenreiche Vorfahrtsverletzung

Lichtentanne OT Stenn – Weil er die Vorfahrt nicht beachtete stieß der 44-jährige Fahrer eines Chevrolet am Montagnachmittag auf der Gewerbestraße gegen einen von rechts kommenden VW. In der weiteren Folge durchbrach das Auto eine Grundstücksumfriedung und stieß gegen einen weiteren VW. Der 36-jährige Fahrer des ersten VWs erlitt leichte Verletzungen. Der entstandene Sachschaden beträgt 19.500 Euro.