Flucht vor der Polizei endet in Wiese

Meerane – Weil er zu schnell unterwegs war, wollte eine Polizeistreife am Sonntagabend den Fahrer eines Transporters Am Märzenberg stoppen. Der Mann ignorierte jedoch das Anhaltesignal und raste straßenmittig, teilweise auf dem Gehweg davon. Die Beamten verfolgten den Seat bis ins Wohngebiet am Friedhof, wo er in einer Wiese am Ulmenweg stecken blieb. Fahrer sowie Beifahrer flüchteten weiter zu Fuß. Die Polizisten konnten den 36-Jährigen schließlich stellen, der Beifahrer entkam. Im Transporter befanden sich diverse Werkzeuge, welche zum Teil aus Diebstahlshandlungen stammen. Des Weiteren zeigte ein Drogenvortest beim 36-Jährigen ein positives Ergebnis auf Amphetamine. Eine Fahrerlaubnis besitzt der Tatverdächtigte nicht. Gegen ihn wurden nun mehrere Anzeigen aufgenommen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Glauchau, Telefon 03763/ 640, entgegen.