Feuerwerkskörper gegen Notunterkunft

Zwickau – Neben dem ehemaligen Baumarkt an der Lengenfelder Straße, der zurzeit als Notunterkunft genutzt wird, haben Unbekannte am Dienstagabend mehrere Feuerwerkskörper gezündet. Nach Angaben eines Angehörigen des Wachschutzes sollen die Raketen so gezündet worden sein, dass die Flugbahn in Richtung Unterkunft führte. Der Vorfall ereignete sich gegen 21 Uhr. Personen- und Sachschaden gab es nicht. Unter Telefon 0375/ 4284480 bittet das Operative Abwehrzentrum um Zeugenhinweise.