Feuerwehr übt Hochwasserschutz

Foto: Stadtverwaltung

In der Hoffnung, dass die in der Stadt Zwickau vorgehaltenen Schutzmaßnahmen gegen ein Muldenhochwasser nicht zum Einsatz kommen müssen, übten am Samstagvormittag 220 Einsatzkräfte aller Zwickauer Feuerwehren den Ernstfall. Zum Einsatz kamen das Hochwasserschutzsystem „Aquariwa“, ein Dammbalkensystem und im weiteren Verlauf das Schlauchwallsystem. Zudem wurde im Ortsteil Schlunzig der Muldendamm um 30 Zentimeter erhöht.