Fensterscheiben fallen unbekannten Steinewerfern zum Opfer

Crimmitschau – (ow) Am Sonntag, gegen 9:15 Uhr wurde durch unbekannte Täter an einem unbewohnten Mehrfamilienhaus in der Jahnstraße mittels eines Steins die Glasscheibe einer Eingangstür eingeworfen. Der Sachschaden beträgt ca. 500 Euro.

Bereits sechseinhalb Stunden zuvor ist, ebenfalls durch unbekannte Täter, in der Straße Am Mühlgraben ein Stein durch das Fenster einer Wohnung geworfen worden. Das Fenster ging dabei zu Bruch. Der Sachschaden wird hier auf 100 Euro geschätzt.

Bereits am Samstag wurde bei einer Fensterbaufirma an der Leipziger Straße festgestellt, dass zwei Fensterglasscheiben in der Ausstellungsfläche, vermutlich ebenfalls durch Steinwürfe, von unbekannten Tätern zerstört worden waren. Der Sachschaden beträgt ca. 1.000 Euro. Die Steinwürfe könnten hier jedoch bis Weihnachten 2018 zurückliegen.

Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Steinewerfer geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761 7020.

%d Bloggern gefällt das: