Felix Kunert und Arlind Shoshi bleiben in Auerbach

Der VfB Auerbach hat mit zwei weiteren Spielern die Verträge verlängert. Sowohl Arlind Shoshi, als auch Felix Kunert bleiben dem Verein für mindestens ein weiteres Jahr erhalten. Beide Spieler waren in der abgelaufenen Regionalliga-Saison nur Reservisten, haben nun aber die Chance unter dem neuen Trainer Sven Köhler genutzt. „Beide haben sich im Training gut gemacht“, sagt VfB-Manager Volkhardt Kramer. Der 26-jährige Kunert absolvierte in der abgelaufenen Saison 17 Spiele und erzielte dabei ein Tor. Der 21-jährige Shoshi kam auf 16 Spiele in der Regionalliga.