Fehler beim Ausparken – Führerschein eingezogen

Fraureuth – Mit seinem Ford verursachte ein 65-Jähriger am Mittwochnachmittag am Fabrikgelände einen Verkehrsunfall. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, verließ der Mann danach den Unfallort. Polizeibeamte trafen ihn kurz darauf in seiner Wohnung an. Ein Atemalkoholtest ergab 2,44 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein eingezogen. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von 130 Euro.

About Post Author

%d Bloggern gefällt das: