„Faschingsspiel“ gegen Heilbronn

eispiraten_puckDie fünfte Jahreszeit ist in vollem Gange und neben Büttenreden und Faschingsfeiern dürfen auch beim Eishockey die Jecken nicht fehlen. Aus diesem Grund steht zum nächsten Heimspiel der Eispiraten Crimmitschau am Freitag, 20 Uhr, gegen die Heilbronner Falken alles unter dem närrischen Motto. Wer kostümiert ins Stadion kommt, erhält eine Freikarte. Allerdings braucht es dafür schon etwas Liebe zum Detail. Denn nur wer vollständig verkleidet vor den Toren auftaucht, kann sich das Eintrittsgeld sparen. Ob “Eispirat” oder “Krankenschwester”, die Eispiraten hoffen auf viele lustige Ideen und auf ein bunt gemischtes Bild auf den Tribünen. In der 1. Drittelpause sollen sich alle Kostümträger zu einem Gruppenfoto mit Eispiraten-Maskottchen Crimmel am Kampfgericht zusammenfinden, wo durch die Stadionsprecher 3 preisverdächtige Verkleidungen ausgewählt werden. Die Finalisten werden sich dann in der 2. Drittelpause auf dem Eis präsentieren, wo durch einen Publikumsentscheid letztendlich der Preisträger und Sieger ermittelt wird.