Falsche Clows als Taschendiebe

Zwickau – Durch eine Sicherheitsfirma wurde am Sonntag bekannt, dass während des Volksfestes auf dem Platz der Völkerfreundschaft durch zwei Clowns mutmaßlich Taschendiebstähle begangen worden sein sollen. Die Täter sollen so vorgegangen sein, dass einer Luftballons verkaufte, während der andere nach den Geldbörsen griff. Ein 34-jähriger Rumäne konnte noch am Sonntag als Tatverdächtiger ermittelt werden. Nach seinem Komplizen wird noch gefahndet. Die Polizei sucht Zeugen oder Geschädigte. Hinweise nimmt das Polizeirevier Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.