Erster Sieg im zweiten Heimspiel

Mit einem deutlichen 93:60 (26:24, 44:29, 68:62)-Sieg über Weiden gelang den GGZ Baskets Zwickau am Wochenende der erste Heimsieg in der neuen Saison. Garant für den Erfolg war vor allem eine deutlich verbesserte Abwehrleistung im Vergleich zu den vorangegangenen Spielen. Zwickau startete mit gutem Teambasketball zur schnellen 14:9-Führung (4.), bevor die Gäste in der 11. Minute auf 26:26 ausgleichen konnten. Durch zu überhastete Aktionen kurz vor dem Halbzeitpfiff verpassten es die Schumannstädter eine noch höhere Führung herauszuspielen. Nach 20 Minuten hieß es 44:29 für die GGZ Baskets. Nach einem weiteren 11:2-Lauf zum 55:31 (24.Min) war die Vorentscheidung gefallen. In den letzten 16 Minuten ließ man Weiden nicht mehr zurück ins Spiel kommen. Zum Viertelende betrug die Führung gar 32 Punkte 72:40 (30.Min). Das letzte Viertel ging mit 21:20 knapp an Zwickau, womit der verdiente 93:60-Sieg endgültig unter Dach und Fach war.