Ernst Pilick spricht Joachim Ringelnatz

Mit seinem Ringelnatz-Programm gastiert Ernst Pillick am Mittwoch um 19 Uhr im Werdauer Rathaus. Pilick macht keine „Lesung“, er spielt die Werke seiner Dichter. Er versteht es, in hervorragender Weise, seine Zuhörer zu Zuschauern werden zu lassen und in den Bann zu ziehen. Joachim Ringelnatz war Maler, Kabarettist, Seefahrer, Tabakladenbesitzer, Riesenschlangenschlepper, Vom-Gymnasium-Verwiesener, Urwaldflüchtling, Obdachloser, Zeitungsverkäufer, Tätowierter, Mariner, Bibliothekar, Postüberwachungsangehöriger, Schwarzmieter, Ehemann und und und …Sein Lebensweg schlängelt sich über Berg und Tal und Meere in nahe und ferne Länder. Bunt wie das, was er zu sehen bekam und was er erlebte, sind seine Schriften. Alle Facetten des Lebens spiegeln sich darin wieder. Mal melancholisch, skuril oder derb, mal süß, bizarr oder traumhaft, lyrisch, exzentrisch, aber immer mit überraschender und verblüffender Pointe.