Erneut versuchter Telefon-Betrug

Plauen – (cs) Am Montagnachmittag erhielt eine 82-jährige Plauenerin einen Anruf einer unbekannten Frau. Diese gab sich als Kripo-Beamtin aus und bat um Mithilfe bei laufenden Ermittlungen. Dazu wurde die 82-Jährige zu ihren Vermögensverhältnissen befragt. Finanzielle Forderungen wurden nicht gestellt.
Am Dienstagvormittag wurde die Plauenerin erneut von der angeblichen Kripo-Beamtin und anschließend von einem unbekannten Mann, der sich ebenfalls als Beamter der Kriminalpolizei ausgab, angerufen.
Die Unbekannten forderten nun von der Seniorin die Zahlung eines fünfstelligen Betrages. Dies lehnte die Dame ab, legte auf und informierte die Polizei. Zu einem Schaden kam es nicht.