Ermittlungen am Brandhaus abgeschlossen – Ursache nach wie vor unklar

Plauen – Nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Dürerstraße haben die Brandursachenermittler der Kriminalpolizei ihre Arbeit abgeschlossen. Nun gelte es, die gewonnenen Erkenntnisse zu bewerten und gesicherte Spuren auszuwerten. Im Ergebnis dessen erhofft sich die Polizei Aufschluss über die Brandursache. Diese ist nach wie vor unbekannt. Weitere Opfer seien nicht gefunden worden. Die Obduktion des toten Paares aus der Dachgeschosswohnung ist am Mittwoch in Gera erfolgt. Auch hier liegen noch keine Ergebnisse vor, insbesondere zur Todesursache und zur Identität des Mannes und der Frau. Abgesichert von der Polizei hatten die Bewohner des betroffenen Hauses am Mittwochnachmittag Gelegenheit, ihre Wohnungen zu betreten und sich von dort benötigte Sachen zu holen. Die Ermittlungen würden nach wie vor in alle Richtungen geführt. Sobald neue Ergebnisse vorliegen, will die Polizeidirektion nachberichten.