Erlebnisreiche Tage in Grünheide

Zehn Kinder und Jugendliche des Jugendzentrums „BruchBude“ verbrachten mit drei Betreuern vom 23. bis 26. Juli ein paar aufregende Tage im „KIEZ Waldpark Grünheide“. Finanziert wurde der Aufenthalt durch die eingenommenen Spenden beim 4. Werdauer Beneflitz-Lauf im Juni. Die viertägige Ferienausfahrt hatte für die Kinder und Jugendlichen im Alter von 4 bis 19 Jahren einige Highlights zu bieten. Bei einer Waldrallye mussten sie verschiedene Aufgaben lösen und lernten dabei die Pflanzen- und Tierwelt des Waldes besser kennen. Actionreich war der Tagesausflug in den Freizeitpark „Plohn“, wo sich alle begeistert auf das Karussell oder die Wildwasserbahn stürzten. Herausfordernd wurde es im Kletterpark in Grünheide. Hier bewiesen alle viel Mut und meisterten unterschiedliche Streckenabschnitte, um von Baum zu Baum zu kommen. Natürlich wurde auch der neu Indoorspielplatz des Waldparks ausgiebig getestet, der nicht nur für die Kinder und Jugendlichen einen hohen Spaßfaktor hatte, sondern auch für die Betreuer. Zum Abschluss wurde in gemütlicher Runde gegrillt. „Alle haben sich schon lange auf Grünheide gefreut und waren gespannt darauf, was wir dieses Jahr erleben werden. Für die Kinder sind es tolle Sommererinnerungen geworden. Am besten kam Plohn und der Indoorspielplatz bei den Kindern an.“, sagte Christin Jeske, Leiterin der „BruchBude“. Das Jugendzentrum an der Greizer Straße in Werdau befindet sich seit 1992 in Trägerschaft des Regionalverbandes Zwickau/Vogtland der Johanniter-Unfall-Hilfe e. V.