Elfjähriger krankenhausreif geprügelt

Zwickau, OT Nordvorstadt – In Pölbitz ist ein elfjähriger Junge am Donnerstagnachmittag von anderen Kindern krankenhausreif geschlagen worden. Fünf Jungen im Alter von 12 bis 13 Jahren sprachen ihr Opfer im Bereich Franz-Mehring-/Friedrich-Engels-Straße erst an und schlugen es später zusammen. Vier der Täter hielten den Jüngeren fest, während der Fünfte ihm mehrfach mit der Faust auf den Kopf schlug. Erst als sich Passanten näherten, ließen die Schläger von ihrem Opfer ab und flüchteten. Der Junge musste mit einer Gehirnerschütterung ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Informationen erbittet das Revier Zwickau, Telefon 0375/ 44580.