Eispiraten verpflichten weiteren Kontingentspieler

Die Eispiraten Crimmitschau haben sich kurz vor Ende des Transferfensters nochmals verstärkt. Mit Robin Soudek (26) kommt ein weiterer Angreifer an die Pleiße. Der ehemalige tschechische Junioren-Nationalspieler spielte zuletzt beim französischen Erstligisten Gamyo Épinal und nimmt bei den Westsachsen eine weitere Kontingentstelle ein. Der 26-Jährige soll im Auswärtsspiel bei den Bayreuth Tigers aber noch nicht zum Einsatz kommen. Soudek verbrachte einen Großteil seiner Karriere in Nordamerika. So absolvierte der tschechische Außenstürmer 263 WHL-Spiele für die Edmonton Oil Kings, die Chilliwack Bruins und die Victoria Royals, erzielte dabei 75 Tore und 83 Vorlagen. Nach Zwischenstationen im tschechischen Oberhaus, in der AHL und der ECHL, wechselte er vor zwei Jahren in die französische Ligue Magnus, wo er zunächst für Briançon auflief. Vor zwei Jahren wechselte der Angreifer dann zu Gamyo Épinal, für die er in 89 Begegnungen 38 Tore und 31 Assists verbuchen konnte. Der Tscheche ist für Cheftrainer Kim Collins eine weitere Option für die anstehenden Aufgaben. „Wir freuen uns, mit Robin Soudek einen weiteren starken Offensivmann verpflichtet zu haben. Er hat seine Qualität in verschiedensten Ligen bereits unter Beweis gestellt“, betonte Eispiraten-Geschäftsführer Jörg Buschmann den fixen Deal mit dem neuen Angreifer. – Foto: Gamyo Epinal