Eispiraten vergeben Punkte in Heilbronn

Nach dem klaren Heimsieg über Kaufbeuren am Freitag haben die Eispiraten Crimmitschau ihr Auswärtsspiel in Heilbronn knapp verloren. Durch individuelle Abwehrfehler gerieten die Westsachsen bereits im ersten Drittel mit 1:3 ins Hintertreffen. Ein Rückstand, dem die Mannschaft bis zum Ende hinterher laufen musste und trotz spannender Aufholjagd und zahlreicher Großchancen nicht mehr egalisieren konnte. So durften sich die Falken über einen glücklichen 4:3 Sieg freuen, der den Spielverlauf allerdings nicht vollends widerspiegelt, denn die Gäste waren dem Favoriten über weite Strecken ebenbürtig, phasenweise sogar leicht überlegen.