Eispiraten starten in die Saison

Bei den Heilbronner Falken starten die Eispiraten Crimmitschau am Freitagabend in die neue DEL2-Saison 2018/19. Die Gastgeber haben sich über die eishockeyfreie Zeit qualitativ gut verstärkt und hoffen, wie schon im Vorjahr, an den Playoffs teilnehmen zu können. Von den fünf anberaumten Testspielen in der Saisonvorbereitung konnten die Baden-Württemberger nur zwei für sich entscheiden. Der letzte Test gegen Ligakonkurrenten Bad Nauheim dagegen konnte souverän mit 5:2 gewonnen werden. Gleich am zweiten Spieltag steht das erste Sachsenderby der Saison auf dem Spielplan. Die Lausitzer Füchse, welche alles andere als eine leichte Vorbereitungszeit hatten, gastieren am Sonntag im Sahnpark. Cheftrainer Robert Hoffmann, der die Ostsachsen in der vergangenen Spielzeit vor dem Abstieg bewahrte, musste vor wenigen Wochen seinen Hut nehmen. Neuer Headcoach ist Corey Neilson, der mit den Füchsen in der Vorbereitung aber lediglich zwei Siege einfahren konnte. Sieben Spiele wurden verloren. Bei den Eispiraten hat sich die angespannte Personalsituation etwas entspannt. Während letztes Wochenende ein halbes Dutzend Spieler ausfiel, können Patrick Pohl, Vincent Schlenker und Christian Hilbrich seit Dienstag wieder mittrainieren. Erstmals im Kader stehen Julian Talbot und Patch Alber. Der 29-jährige Verteidiger wurde erst am Mittwoch verpflichtetet.