Eispiraten erhalten Entschädigung

Die Eispiraten Crimmitschau können sich über eine Entschädigung aus Bad Nauheim freuen. Nachdem das Testspiel am 6. September wegen eines Stromausfalles abgesagt werden musste, hat sich die Kommune entschlossen, die Fahrtkosten der Westsachsen zu übernehmen. Und das, obwohl noch immer nicht zweifelsfrei geklärt ist, wer für die technischen Probleme im Stadion der Roten Teufel verantwortlich war. Sowohl der EC Bad Nauheim als auch die Crimmitschauer werden für die entstandenen Kosten durch der hessischen Kommune entschädigt. Das Geld ist bereits auf dem Konto der Eispiraten eingegangen.