Eispiraten empfangen den SC Riessersee

Die Crimmitschauer Eispiraten kämpfen am Sonntag weiter um den Klassenerhalt. Zum nächsten Heimspiel empfangen die Westsachsen um 17 Uhr den SC Riessersee. Mit einem Sieg gegen die Garmischer könnte sich das Team von Trainer Fabian Dahlem etwas Luft auf den letzten Rang der Abstiegsrundentabelle verschaffen. Allerdings haben sich die Westsachsen gegen die Bayern vor allem in den letzten Begegnungen immer schwer getan. Sowohl daheim als auch in Garmisch gab es zuletzt eine Niederlage. Besonders acht geben müssen die Eispiraten auf die erste Sturmreihe der Gäste. Mit Lubor Dibelka und Benjamin Barz haben die Garmischer zwei absolute Top-Stürmer in ihren Reihen. Zudem steht der SC Riessersee enorm unter Druck. Nach der Auftaktniederlage in Bietigheim und einem Heimsieg nach Verlängerung über Bremerhaven konnte das Team in der Abstiegsrunde erst zwei Zähler verbuchen.