Einbruch und Erpressung

Plauen – Ein 27-Jähriger ist am Dienstagvormittag Opfer von Straftaten geworden. In der Nacht zuvor war znächst in seine Wohnung in der Pestalozzistraße eingebrochen und ein geringer Bargeldbetrag sowie ein Gürtel gestohlen worden. Im Laufe des Vormittags tauchte dann ein 20-Jähriger mit einem Messer vor der Wohnung des Mannes auf und forderte die Herausgabe eines Handys sowie von Bekleidung. In dieser Situation verständigte der Erpresste die Polizei. Vor dem Haus konnten die Beamten den Täter feststellen und vorläufig festnehmen. Bei ihm fand sich nicht nur das verwendete Messer sondern auch der gestohlene Gürtel. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 20-Jährige aufgrund seines Verhaltens in eine psychiatrische Klinik gebracht und Anzeigen wegen Einbruchsdiebstahls und Erpressung erstattet.