Einbruch in Kfz-Werkstatt – Täter gestellt

Zwickau, OT Pölbitz – Einbrecher drangen in der Nacht zu Dienstag gewaltsam in eine Kfz-Werkstatt an der Schubertstraße ein. Entwendet wurden 20 Autoreifen mit Felgen, die die Täter zum Abtransport an einer aufgeschnittenen Stelle am Grundstückszaun bereit gelegt hatten. Polizisten des Reviers Zwickau konnten in unmittelbarer Nähe zum Tatort einen Kleintransporter mit drei Polen feststellen. Nach ersten Ermittlungen besteht der Verdacht, dass die Männer im Alter von 18 bis 19 Jahren den Einbruch begangen haben. Alle drei wurden vorläufig festgenommen. Die Kriminalpolizei ermittelt.