Einbrecher machen keinen Urlaub

Auch in diesem Jahr weist die Polizeiliche Beratungsstelle Zwickau darauf hin, dass man vor Antritt einer Urlaubsreise entsprechende Maßnahmen treffen sollte, um sein Zuhause während der eigenen Abwesenheit zu sichern. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass das Haus bewohnt wirkt. Auch Verwandte, Nachbarn oder sonstige Vertrauenspersonen können nach dem Rechten schauen. Sämtliche Türen und Fenster sollten verschlossen werden. Auch sollten Urlauber vermeiden, ihre bevorstehenden Reisepläne au Sozialen Medien wie Facebook zu verbreiten. Insbesondere Hauseigentümer können sich bei der Polizeilichen Beratungsstelle kostenlos zum Thema Einbruchsschutz beraten lassen. Weitere Informationen gibt es unter der Rufnummer 0375 560853301 oder über pbst.pd-z@polizei.sachsen.de.