Ein Verletzter nach Vorfahrtsfehler

Zwickau – Ein 77-Jähriger verursachte am Donnerstagmittag in Marienthal einen Verkehrsunfall mit erheblichen Schäden. Der Rentner wollte mit seinem Toyota Yaris von einer Tankstelle auf die Marienthaler Straße. Dabei nahm er einem VW Passat. Bei der Kollision wurde der Mann leicht verletzt. Durch den Unfall kam der Straßenbahnverkehr in Richtung Zentrum für geraume Zeit zum Erliegen. Beide Autos waren bei einem Schaden von 12.500 Euro nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Nach zweieinhalb Stunden war die Marienthaler Straße wieder normal befahrbar.