Eigentor entscheidet Bezirksderby

21 Jahre nach dem letzten Sieg hat der FSV Zwickau wieder gegen den Chemnitzer FC gewonnen. 1:0 endete das Drittliga-Duell am Sonntag. Ein Eigentor des Chemnitzer Dennis Grote sorgte in der 39. Minute für die Entscheidung. Bis dahin sahen die 9.673 Zuschauer eine umkämpfte aber faire Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Nach dem Rückstand reagierten die Gäste mit wütenden Angriffen. Brinkies hielt aber mit tollen Reflexen die Zwickauer Führung fest. Durch den nunmehr dritten Sieg in Folge konnte der FSV den Abstand auf die Abstiegsränge auf fünf Punkte ausbauen. Bereits am Mittwochabend geht es weiter, dann beim Auswärtsspiel in Regensburg.

About Post Author

%d Bloggern gefällt das: