E-Mobilität nimmt Fahrt auf

E-TankstelleBis 2020 will die Bundesregierung eine Million Elektroautos auf die deutschen Straßen bringen. Vor diesem Hintergrund fand am Dienstag in Berlin ein Treffen zwischen der Bundeskanzlerin und Vertretern der Autoindustrie statt. In Zwickau können Elektromobilisten derzeit bereits an sechs öffentlichen Ladepunkten rund um die Uhr Strom tanken. Die von der ZEV eingerichteten Tankstellen werden mit Strom aus regenerativen Energien betrieben und ermöglichen ein ökologisches Laden. Die CO2 Einsparung über alle Ladepunkte beträgt ca. 2,8 t. An den vier Ladepunkten in der Audistraße wurden letztes Jahr bei insgesamt 121 Tankungen 1.352 kWh Strom „gezapft“. An den beiden Ladepunkten am Neumarkt waren es 2.423 kWh Strom bei 232 Tankvorgängen. Die ZEV fährt mit zwei E-Ups auch selbst ökologisch. 2015 wurden an den betrieblichen Ladesäulen in der Stiftstraße 1.831 kWh geladen. Gegenüber vergleichbaren Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor entspricht dies einer Wegstrecke von 8.055 km und einer CO2 Einsparung von 0,46 t.