DRS-Pokal: RSC Rollis spielen um Platz 3

Der RSC-Rollis Zwickau spielt beim diesjährigen DRS-Pokal um den dritten Platz. Beim Final Four-Turnier in Wetzlar gab es am Samstag eine 47:68-Niederlage gegen den amtierenden Meister RSV Lahn-Dill. Doch nach dem Spiel waren die Westsachsen alles andere als enttäuscht. Über 25 Spielminuten boten die Krause-Schützlinge ihrem Dauerrivalen Paroli und führten sogar zeitweise mit zwei oder vier Punkten. „Wir haben eine tolle Leistung gegen Lahn-Dill gezeigt und uns gut verkauft. Jetzt sind wir für das Spiel um Platz drei hochmotiviert können frei aufspielen“, zog Trainerin Manuela Krause am späten Samstagabend Bilanz. Gegner im Spiel um Platz drei wird das Oettinger RSB Team Thüringen sein, gegen das die Zwickauer in der vergangenen Woche einen 70:65-Erfolg im Play-Off-Rückspiel verbuchen konnten.