Dritter Warnstreik in Seniorenresidenz

Die Gewerkschaft ver.di hat ihre Mitglieder in der Curanum Seniorenresidenz für Donnerstag zum dritten Warnstreik aufgerufen. Von 6 bis 18 Uhr soll die Arbeit niedergelegt werden. Schon an den beiden ersten Tagen haben sich mehr als die Hälfte der Beschäftigten am Warnstreik beteiligt. Dabei ist die Zeit jeweils um zwei Stunden verlängert worden. Nach Angaben der Gewerkschaft habe der Arbeitgeber bis zum heutigen Tag nicht auf die geforderte Einmalzahlung reagiert. Dies, so ver.di-Sekretärin Simone Bovensiepen, bedeute für die Beschäftigten auf Grund ihrer Niedriglöhne ein „karges Weihnachten“.

About Post Author