Drei Zwickauer Schlecker-Filialen vor dem Aus

Für gut 2.000 Schlecker-Märkte kommt das Aus: Die insolvente Drogeriekette hat am Mittwoch eine Liste mit den Filialen veröffentlicht, die geschlossen werden sollen. Darunter sind die Zwickauer Filialen in der Neuplanitzer, Zimmermann- und in der Glauchauer Straße. Die Glauchauer Filiale Auestraße befindet sich ebenfalls auf der Liste. Nach Angaben des Unternehmens handelt es sich um eine vorläufige Liste, bei der sich noch Änderungen ergeben könnten. Die Schließung der Märkte auf der Liste gilt aber als sicher. Sie beginnen nach Informationen der Nachrichtenagentur dapd ab sofort mit einem Räumungsverkauf mit 30 Prozent Rabatt auf alle Produkte, die keiner Preisbindung unterliegen. Unterdessen hat die Gewerkschaft ver.di bundesweite Betriebsversammlungen und Mitgliederversammlungen angekündigt, um die Beschäftigten über den aktuellen Stand der Verhandlungen mit dem Insolvenzverwalter zu informieren. Ziel sei die Schaffung einer Transfergesellschaft.