Doppelter Heimerfolg für RSC-Rollis

Am 3. Spieltag in der 1. und 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga konnte der RSC-Rollis Zwickau zwei Heimsiege verbuchen. Die 1. Mannschaft hatte am Sonntag das Team von Rolling Chocolate Heidelberg zu Gast und konnte den Aufsteiger am Ende souverän mit 85:62 besiegen. Die Zwickauer Starting Five zeigte dem Gegner von der ersten Minute an, wer der Herr in der Scheffelberghalle ist. Bereits im ersten Viertel konnte ein komfortabler Vorsprung erspielt werden. Bei 26:10 ging es in die erste Pause. Bis zur Halbzeit vergrößerte sich der Vorsprung auf 20 Punkte. Danach ließen es die RSC-Rollis etwas ruhiger angehen. Dadurch konnten die Gäste das letzte Viertel sogar für sich entscheiden. Für Zwickau war es der dritte Sieg in Folge. Mit 21 Punkten avancierte Adam Erben zum Topscorer seines Teams. Auch das Heimspiel in der 2. Bundesliga endete erfolgreich für Zwickau. Die zweite Mannschaft der RSC-Rollis bezwang die Hot Rolling Baskets Essen knapp mit 62:59.