Diebe täuschen Notfall vor

Zwickau – Eine 85-Jährige ist am Mittwochnachmittag in der Nicolaistraße auf dreiste Diebe hereingefallen. Eine Frau und ein Mann klingelten an der Wohnungstür der Geschädigten und täuschten einen Notfall vor. Die Rentnerin ging in ihre Wohnung, um ihre Brille zu holen. Als sie zurückkam, fehlte Bargeld, welches sich in der im Flur stehenden Kommode befand. Die beiden vermeintlichen Täter werden wie folgt beschrieben: Die Frau ist ca. 1,60 – 1,65 Meter groß und hat eine schmale Statur. Sie trug ein dunkles Kopftuch sowie dunkle Kleidung und bedeckte ihr Gesicht. Der Mann hat ein südländisches Aussehen, ist ca. 40-45 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, von kräftiger Statur und trägt schwarzes, welliges Haar. Er wirkte äußerlich ungepflegt und sprach gebrochen Deutsch. Bekleidet war er mit einer braunen Jacke mit dunklem Kragen sowie einer dunklen Hose. Hinweise nimmt die Polizei in Zwickau entgegen, Telefon: 0375/44580.