Der Retter aus der Luft zieht positive Bilanz

Der – im wahrsten Sinne des Wortes – fliegende Wechsel ist geglückt, ja gelungen. Seit Oktober 1990 ist der am Heinrich-Braun-Klinikum Zwickau stationierte Rettungshubschrauber in Betrieb. Längst unter seinem Funkrufnamen „Christoph 46“ auch überregional bekannt, arbeitet der Rettungshubschrauber seit 1. Januar dieses Jahres nun unter der Verantwortung der ADAC-Luftrettung. Am Montag war Zeit, auf das erste Halbjahr zurückzuschauen und Bilanz zu ziehen.

 

%d Bloggern gefällt das: