Depeche Mode Fans treffen sich an der Göltzschtalbrücke

Depeche Mode war die Band der 80-er und sie ist bis heute mit über 100 Millionen verkauften Tonträgern eine der erfolgreichsten Bands der Welt.
Zu ihren Hoch-Zeiten in den 80ern war die Band für Fans aus dem Osten praktisch unerreichbar. Dennoch entwickelte sich hier eine beachtliche Fangemeinde.
Mit diesem Thema beschäftigten sich Sascha Lange und Dennis Burmeister in einem interessanten Buch mit dem Titel:
„Behind the Wall“ – Depeche Mode – Fankultur in der DDR.
Das Buch und ein Film waren Sonntagabend Gegenstand einer Veranstaltung im Kultur & Autokino „Göltzschtalbrücke“, Netzschkau.

 

%d Bloggern gefällt das: