Das Jahr der Praktiker

Die sogenannten „grünen Berufe“, also die Berufe in der Landwirtschaft sind die Voraussetzung, dass wir alle etwas zu essen haben.

So einfach könnte man das sagen.

Arbeiten an der frischen Luft, auf dem Feld, oder die niedlichen Kälbchen im Stall, das sind die idealisierten Darstellungen.

Doch ganz so einfach ist es nicht, auch hier steht heutzutage erst einmal eine fundierte Ausbildung an erster Stelle.

Seit gestern gibt es im Landkreis Zwickau wieder 18 neue Jungfacharbeiter, die ihr Zeugnis erhielten, und in das Berufsleben entlassen wurden.

%d Bloggern gefällt das: