Chinesische Medizin in Zwickau beeindruckt chinesische Gäste

Foto: IHK

Traditionelle Chinesische Medizin lernten Liu Rui, Bürgermeister der Stadt Yandu, und seine Begleiter am Mittwoch von einer ganz neuen Seite kennen. Die fünfköpfige Wirtschaftsdelegation aus Zwickaus Partnerstadt unterbrach das offizielle Reise-Programm für einen Kurzbesuch der TCM-Praxis von Ilona Bär. „Herrn Rui bin ich voriges Jahr bei einer IHK-Unternehmerreise nach Yandu begegnet. Am Dienstag stand er zur Festveranstaltung ,900 Jahre Zwickau‘ im Rathaus plötzlich wieder vor mir“, freut sich die 53-jährige. Nicht schlecht staunten die Gäste, in welchem Umfang Ilona Bär die etwa 2.000 Jahre alte Heilkunst praktiziert. „TCM ist eine ganzheitliche Medizin, die Seele, Geist und Körper im Zusammenspiel betrachtet. Die Behandlungsmethoden können eine sinnvolle Ergänzung der Schulmedizin sein“, unterstreicht die Physiotherapeutin, Heilpraktikerin, TCM- und TUINA-Therapeutin mit Weiterbildungen an der Shandong Universität. Als sie ihr Equipment mit original Zhoulin-Energielampe sowie chinesische Kräuterpflaster präsentiert, zeigten sich die Besucher schwer beeindruckt.