Champions Cup 2012 in der Türkei

Die RSC Rollis Zwickau brechen am Donnerstag zum Champions Cup in die Türkei auf. Insgesamt acht Teams aus sechs Ländern sind beim wichtigsten Turnier der besten Vereinsmannschaften Europas am Start. Mit dem kleinsten Kader aller Mannschaften haben die Zwickauer allerdings lediglich Außenseiterchancen. In der Gruppenphase treffen die Muldestädter auf Gastgeber Galatasaray Istanbul, Elecom Sports Roma (ITA) und Capital Aces WBC (GBR). Den Auftakt bestreitet Titelverteidiger Galatasaray Istanbul gegen die Londoner Capital Aces am Freitag, 13:30 Uhr. Gleichzeitig treffen die RSC-Rollis in ihrer ersten Partie auf die Mannschaft aus Rom. Geplant sind drei Wettkampftage. Am Sonntag finden die Platzierungsspiele statt. Das Finale steigt um 12:15 Uhr. Im Anschluss gibt es die Abschlusszeremonie mit Siegerehrung. Wer das Turnier mitverfolgen möchte, kann sich beim Livescore unter www.iwbf-europe.org/ über die aktuellen Spielstände informieren.