Callenberg (Bundesautobahn 4) – Polizei sucht Zeugen

(3941) Am Donnerstag, kurz nach 16 Uhr, befuhr ein 47-Jähriger mit seinem Pkw Audi die Autobahn 4 aus Richtung Dresden in Richtung Erfurt. Er benutzte den linken von drei Fahrstreifen. Plötzlich scherte aus dem mittleren Fahrstreifen ein dunkler Kleintransporter nach links in den Fahrstreifen des Audi aus. Um ein Auffahren zu vermeiden, leitete der 47-Jährige eine Gefahrenbremsung ein. Dadurch geriet er zu weit nach links und streifte die linke Schutzplanke. Der unbekannte Kleintransporter fuhr ohne anzuhalten weiter. Zu einem Zusammenstoß zwischen dem Audi und dem Kleintransporter kam es nicht. Am Audi und an der Schutzplanke entstand Sachschaden von insgesamt rund 9 000 Euro. Verletzt wurde niemand.
Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem unbekannten Kleintransporter machen können. Hinweise nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Chemnitz unter Telefon 0371 8740-0 entgegen. (Wo)