C-Stahlbauer gewinnen gegen Sperken

Auf dem Kunstrasenplatz des SV Merkur 06 Oelsnitz startete am Sonntag Vormittag die Begegnung zum 6. Spieltag in der Fußball-C-Junioren-Staffel 2.
Zu Gast war die SG Stahlbau Plauen.
In der ersten Halbzeit tat sich nicht sehr viel.
Die Sperken verloren zwar öfters das Leder in der Nähe des gegnerischen Tores, ließen aber dennoch keine Chancen für die Stahlbauer zu.

Anders sah das in der zweiten Halbzeit aus.
Nachdem je ein Spieler eine Verwarnung wegen Rüpelei erhielt, nutzte Nik Olenburger (5) von den Stahlbauern in der 52. Minute die Chance und schoss das erste und einzige Tor für die Dietsch-Schützlinge.

Von da an verlief das Spiel äußerst aggressiv. Die Konsequenz war die gelbe Karte von Schiedsrichter Dustin Walther an den Oelsnitzer Lenny Rödel (7) in der 67. Spielminute. Für weitere taktische Fouls gab es zwar keine Karten, jedoch endete die Partie für einen Stahlbauer mit einem Gipsarm. Bastian Zoephel (2) sah scheinbar kein anderes Mittel, als Moritz Herrnberger (18) den Ball durch über-motiviertes Anrempeln abzunehmen.

Nach dem 0:1 rutscht die C vom SV Merkur in der Tabelle einen Platz hinab und die SG Stahlbau Plauen einen nach oben.

%d Bloggern gefällt das: