Bürgerpolizisten ermitteln Vandalen

Kirchberg – Eine Sachbeschädigung an der Mehrzweckhalle auf der Christoph-Graupner-Straße hat die Polizei schnell aufklären können. Am Dienstagnachmittag waren das Sicherheitsglas an der Eingangstür zum Kraftraum mit Steinen eingeschlagen worden. Der Sachschaden beträgt rund 1.000 Euro. Am Mittwochmorgen hatte der Hausmeister Anzeige erstattet. Zwei Bürgerpolizisten konnten dank ihres engagierten Einsatzes schnell zwei Tatverdächtige ermitteln. Nach der Auswertung vorgefundener Spuren, dem Ausfindigmachen von Zeugen und der Kenntnis der Ortslage brachte sie ihr kriminalistischer Spürsinn auf die richtige Fährte. Einem 20-jährigen Heranwachsenden und einem 15-jährigen Jugendlichen flattern jetzt Vorladungen ins Haus. Gegen die beiden Vandalen wird ermittelt.

%d Bloggern gefällt das: