Buntmetalldiebstahl – mutmaßliche Täter gestellt

Zwickau – (cs) In der Nacht zu Freitag drangen Unbekannte gewaltsam in eine Lagerhalle an der Hilfegottesschachtstraße ein und entwendeten Kupferblech und einen Abrollwagen. Am Freitagmittag bekamen die Beamten des Polizeireviers Zwickau dann den Hinweis, dass zwei Personen in einem Schrotthandel Kupferblech abgeben wollen. Nach ersten Erkenntnissen handelte es sich bei den beiden 30- und 31-Jährigen um die mutmaßlichen Täter vom Freitag, die ihr Diebesgut umsetzen wollten. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.