„Bürger für Zwickau“ stellen politische Ziele vor

Wer sich in Deutschland politisch engagieren will, muss nicht zwangsläufig in eine Partei eintreten. Gerade die Kommunalpolitik bietet viele Möglichkeiten der Mitbestimmung. Im Zwickauer Stadtrat ist der Verein „Bürger für Zwickau“ seit 2014 vertreten und er tritt auch im Mai wieder zur Wahl an. Mit fast 40 Prozent Frauen ist der Anteil der weiblichen Kandidaten hier deutlich größer als in den meisten Parteien. Zwei Vertreter der Bürger für Zwickau haben nun die politischen Ziele für die kommenden fünf Jahre vorgestellt.

%d Bloggern gefällt das: