Bündnis leistet Aufklärungsarbeit an Schulen

Bündnis in SchulenFür das neue Jahr hat sich das Koordinierungsbüro des Bündnisses für Demokratie und Toleranz ehrgeizige Ziele gesteckt. Schulen und andere Bildungseinrichtungen sollen im Rahmen von Projekttagen und Unterrichtsstunden besucht werden, um über das Thema „Flucht und Asyl“ aufzuklären und aktuellen Zahlen, wichtige Begriffe und Hintergrundinfos zu vermitteln. Der Auftakt fand kurz vor den Winterferien in einer 9. Klasse der Humboldtschule statt. Bei einem Quiz rätselten die Schüler über Zahlen und Begriffe. In einem zweiten Programmpunkt berichtete ein syrischer Asylbewerber von seiner Flucht, was dazu geführt hat und vom Leben hier in Zwickau. Anschließend hatten die Schüler und Schülerinnen Gelegenheit, Fragen zu stellen. Das kostenlose Projekt kann von allen Schulen im Landkreis genutzt werden. Anfragen sind unter kontakt@demokratiebuendnis.de möglich.