BSV will in eigener Halle punkten

Nach dem Gastspiel in Fraureuth, dem guten Auftreten auswärts bei Rosengarten-Buchholz und dem Sieg bei Gedern/Nidda wollen die Frauen des BSV Sachsen Zwickau zu Hause an die bis dato gezeigten Leistungen anknüpfen. Im ersten Spiel in heimischer Halle in Neuplanitz sollen am Samstag gegen H2Ku Herrenberg zwei Punkte her. Mit einem Sieg gegen die spielstarken Baden-Württembergerinnen könnte der BSV nach Punkten mit ihnen gleichziehen. Anstoß im sogenannten Vier-Punkte-Spiel ist 17 Uhr. Im Interview verriet Trainer Norman Rentsch etwas zur geplanten Taktik und gab auch seine Sicht zur vergangenen Handball-WM preis.

%d Bloggern gefällt das: