BSV trifft auf unbequemen Gegner

Als einziges noch ungeschlagenes Team der 2. Bundesliga reisen die Frauen des BSV Sachsen am Samstag zum FSV Mainz 05. Unterschätzen wollen die Zwickauerinnen den Tabellenzehnten aber nicht. Erst im Februar musste der BSV in der Karnevalshochburg eine bittere 28:27-Niederlage hinnehmen. In die aktuelle Partie können die Schützlinge von Norman Rentsch mit viel Selbstvertrauen gehen. Sieben Spiele, fünf Siege, zwei Unentschieden, so lautet die bisherige Bilanz der Westsächsinnen. Wenn es nach dem Trainer geht, soll diese Serie auch am Samstag fortgesetzt werden. Er fordert deshalb von seiner Mannschaft einen beherzten Auftritt um die Rückreise diesmal, anders als im Februar, mit zwei Punkten im Gepäck antreten zu können. Der Anwurf in der Gustav-Stresemann-Sporthalle erfolgt um 19.30 Uhr.

About Post Author